Serenade

von Hilary Hahn, Baltimore Symphony Orchestra, Ludwig van Beethoven, Leonard Bernstein

Derzeit nicht lieferbar
Lieferung in 2-7 Werktagen

Label: Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.1999


Rezension aus FALTER 5/1999

Klassik pur: Nach ihrem sensationellen CD-Debüt mit Solowerken von Bach ging die 19jährige Geigerin Hillary Hahn einen Klassiker ihrer Zunft an - das Violinkonzert von Beethoven. Ganz unprätentiös, mit schönem Klang und zurückhaltenden Tempi, gelang ihr eine ausgewogene Einspielung, die man schlicht als klassisch bezeichnen kann. Und auch die Kombination dieses oft gehörten Werks mit einem modernen Klassiker, Leonard Bernstein, spricht für Hahn - selbst dann, wenn man von Bernstein als Komponisten nicht allzuviel hält.

in FALTER 5/1999 vom 05.02.1999 (S. 59)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen