Derzeit nicht lieferbar

Label: Enja/Soulfood
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 9/1999

Es ist bezeichnend, daß Bandleader Bernard Struber erst auf der letzten Nummer mit einem (Gitarren-)Solo in den Vordergrund tritt, sieht er seine Aufgabe doch ganz offensichtlich darin, die exzellenten Instrumentalisten seiner 13köpfigen Band mit entsprechend komplexen und dennoch eingängigen Arrangements zu versorgen. Kaleidoskopartig zaubert dieser unglaublich flexible Klangkörper musikalische Momente hervor, die im nächsten Augenblick schon wieder zerfallen, neuen Sensationen weichen. Die Dramaturgie ist dabei selbst auf einer Tour de force wie "Procession" subtil, denn Struber und seine Musiker wissen, daß sich Dynamik auch durch retardierende Momente erzeugen läßt. Anstatt historische Big-Band-Formeln wiederzukäuen, werden immer wieder neue Instrumentalgruppen gebildet, oft auch aufs Trio- oder Quartett-Format beschränkt.

in FALTER 9/1999 vom 05.03.1999 (S. 66)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb