Too Many Tongues

von Wipeout

Derzeit nicht lieferbar

Label: Misrouted/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 12/1999

Das heimische Brachial-Disco-Trio Wipeout meldet sich mit vier neuen Stücken zurück. Über dem von Chefmaschinist Fadi Dorninger und Gitarrist Didi Neidhart generierten Noise-Teppich kann Sänger Didi Bruckmayr seine stimmliche Wandlungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen. Unterscheidet sich die Musik nur in Nuancen von früheren Arbeiten, so haben Bruckmayrs Texte diesmal ein Hauptthema: die Musikindustrie und die von ihr produzierten Klone. "Next Year I'll Be Gone" behandelt die durchschnittliche Dauer einer heutigen Pop-Karriere, an anderer Stelle erfahren wir von den Problemen eines von Trendzwängen gequälten VJs: "My Tongue is Swollen." Wipeout hingegen sind handfeste Musiker und stehen für wirklichen Pop. Eigentlich sind ihre Stücke allesamt potentielle Landdisco-Knaller, nur daß das dort nie jemand begreifen wird.

in FALTER 12/1999 vom 26.03.1999 (S. 63)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb