The Silent Way Project

von Mark Isham, Miles Remembered

Derzeit nicht lieferbar

Label: Columbia/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 25/1999

Mark Isham setzt die Reihe der Davis-Tributes (Cassandra Wilson, World Saxophon Quartet, Leo Smith et al.) fort. Zwei Jahre lang spielte sein mit doppelter Gitarre besetztes Quintett Musik des Meisters, und aus den 30 Stunden Mitschnitt wurde ein Album destilliert, das ein bißchen so klingt, als hätte eine Davis-Band der Achtziger alte Nummern (auch hier hauptsächlich aus der elektrischen Zeit, aber auch ein "All Blues" und ein "Milestones" in slow motion) noch einmal aufgeführt. Isham hat sogar eine Nummer im Stile des späten Miles komponiert ("Internet") und auf ihr bewiesen, daß er schneller und besser Trompete blasen kann. Stilsicher und weitgehend unpeinlich stellt Isham eine Ersatzdroge bereit, die die Sucht nach dem real stuff eher befeuert als überwinden hilft.

in FALTER 25/1999 vom 25.06.1999 (S. 65)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb