Eiersalat in Rock

von Helge and the Firefuckers

Derzeit nicht lieferbar

Label: EMI
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 27/1999

Helge Schneider, oder eher Hägar Schneider, wenn man sich das Cover ansieht, macht Ernst. Fast. Schon wegen seiner biologischen Voraussetzung widmet er sich mit seiner Band, den Feuerbeglückern, schlechtem, also gutem Beutel-Rock. Neben geschmackssicher ausgewählten Coverversionen - von "Hey Joe" über "A Whiter Shade of Pale" bis zu "My Generation" - bietet Helge etliche Gelegenheiten, die englische Sprache zu verlernen. Er nötigt jede Menge Stile, von Country bis Western, und beweist, daß das Lernen von Songtexten restlos überbewertet ist: Dort ein Lalala und hier noch eins reichen völlig aus, um dem Zwerchfell ordentlich auf den Pelz zu rücken. Wahrscheinlich meinen das Tocotronic, wenn sie sich "Let There Be Rock" wünschen.

in FALTER 27/1999 vom 09.07.1999 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb