Electric Chair

von Sandy Dillon

Derzeit nicht lieferbar

Label: One Little Indian Records / Virgin
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 34/1999

Wie bereits unschwer an der Covergestaltung zu erkennen ist, verkörpert die aus Boston stammende und nun in London ansässige Sandy Dillon die neue Psycholady der Alternative-Szene par excellence. "You took away my boyfriend, I'm gonna make your life end", singt Dillon in "Powder Lady" bedrohlich. In ihren düsteren Songs orientiert sie sich zweifellos an Blues-Meisterinnen wie Janis Joplin oder Polly Harvey. Stärkster Einfluss auf ihrem dritten Album und Major-Debüt ist aber zweifellos Tom Waits' "Bone Machine". Dillons eindringliche Stimme und die treffende spartanische Instrumentierung ihrer feinen Begleitband machen den rohen Modern Blues von "Electric Chair" zu einem beeindruckenden Hörerlebnis.

in FALTER 34/1999 vom 27.08.1999 (S. 52)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb