Inolvidables

von Miguelito Valdes

Derzeit nicht lieferbar

Label: Verve
Erscheinungsdatum: 22.06.1999

Rezension aus FALTER 37/1999

Wem der Hype um Compay Segundo & Co. bzw. notorischer Latin-Talmi mittlerweile zum Hals raushängt, die Lust an kubanischer Musik aber dennoch nicht vergangen ist, dem bzw. der sei Miguelito Valdes dringend empfohlen. Allein, die Platten des Conga-spielenden Crooners und Shouters von der Zuckerinsel, der seit den frühen Vierzigerjahren im Latin-Fach den Ton angab, sind kaum bezahlbare Raritäten. Nun hat Verve eine grandiose Einspielung aus dem Jahr 1967 wieder aufgelegt: Zehn unvergessliche Nummern (keine länger als drei Minuten), die ein afro-kubanisches Rhythmus-Feuerwerk der Extraklasse abbrennen, das einzig von der betörenden Stimme des Senor Valdes und seinen Conga-Exzessen überstrahlt wird. Arrangiert ist das Ganze (die fetzigen Bläsersätze!) gleich wunderbar wie wahnwitzig; die - zum Teil unbekannte - Band fährt wie die Feuerwehr. In Superlativen über Musik zu schreiben, ist eine musikjournalistische Standard-Sünde. Trotzdem: Unter Kubas Sängern war der kleine Miguel einfach der größte.

in FALTER 37/1999 vom 17.09.1999 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb