The Lights Are Getting Dim

von The Neckbones

Derzeit nicht lieferbar

Label: Fat Possum Records / edel
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 41/1999

Als gedungene Cowpunkabilly-Partyband stellt sich das Quartett The Neckbones erstmals auf dem (für energetischen New-Electronic-Blues bekannten) Fat-Possum-Label vor. Die Truppe erzeugt vor allem dadurch Stimmung, dass ihre Songs an andere feine Acts erinnern: "Cardiac Suture" etwa an The Ramones und "Reckless Night" an Alex Chilton. The New York Dolls, The Cramps und sogar die guten alten Undertones - sie alle wirken in den Songs der Neckbones gehörig nach. Obwohl diese Formation mit Sicherheit keinen neuen Trend auslösen wird, macht ihr ungeschliffener Stil sie doch zu einer hörenswerten Band.

in FALTER 41/1999 vom 15.10.1999 (S. 64)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb