Maschine brennt

von Orchester 33 1/3

Derzeit nicht lieferbar

Label: charhizma/Trost
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 46/1999

Ein Nachtrag zum im Zeichen von Max Brand stehenden phonoTAKTIK-Festival. Der Titel wurde einem Stück von Falcos bester Platte "Einzelhaft" (1982) entlehnt und kam wohl durch die Verbindung von Brands Oper "Maschinist Hopkins" und die Assoziation "Max Brand - Max brennt" zustande. Das 40-minütige Titelstück bündelt all das, wofür das von Christof Kurzmann und Christian Fennesz (ab sofort nicht mehr dabei, wird durch Dieter Kovacic ersetzt) gegründete Ensemble schon auf der gefeierten Debüt-CD stand: Leise knisternde Elektronik, Ausflüge in Free- und trunkenen Bierzelt-Jazz, aber auch Beats, die die Errungenschaften innovativer Dance-Musik nicht vergessen.

in FALTER 46/1999 vom 19.11.1999 (S. 64)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb