Die Dreigroschenoper

von Ensemble Modern, HK Gruber, Kurt Weill

Derzeit nicht lieferbar

Label: RCA/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 50/1999

Noch vor Beginn des kommenden Weill-Jubeljahres (100. Geburtstag) hat Österreichs bester R-Roller HK Gruber mit dem Ensemble Modern eine "Dreigroschenoper" eingespielt, die schwer zu toppen sein wird. Gruber, als Chansonnier und Dirigent ohnehin einer der berufensten Interpreten von Weill, Eisler & Co., fand für diese CD eine gleichermaßen ungewöhnliche wie ideale Besetzung: Nina Hagen, Deutschlands beste R-Rollerin, gibt abgefuckt und selbstsicher Mrs. Peachums "Ballade von der sexuellen Hörigkeit", Max Raabe als Macheath schmiert sich durch die "Moritat von Mackie Messer", Gruber selbst doziert als verschmitzter Peachum im "Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens"- schlicht perfekt.

in FALTER 50/1999 vom 17.12.1999 (S. 70)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb