Are You Really Satisfied Now?

von Dakar & Grinser

Derzeit nicht lieferbar

Label: Disko B
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 15/2000

Für Kenner warten Christian Kreuz (voc, synth) und Michael Kuhn (dr, samples) in ihrer Coverversion des Stooges-Klassikers "I Wanna Be Your Dog" zwar mit keinerlei neuen Facetten auf. Dafür stellen Dakar & Grinser damit klar, woher sie kommen (Indie) und wonach es sie dürstet (Jack Daniels). Die Münchner verstehen es, Alternative-Rock-Ästhetik in aktuellen Hardcore-Kontext zu transformieren. Anstatt sich dabei auf obstrusen Euro-Cheese einzulassen, fahren sie vorrangig mit harten Electro-Beats auf. "Take Me Naked" verbindet Spät-70er-Funk mit Computerpliepsern; in "Walking in The Acid Rain" nimmt man Joy-Divisonen zum Ausgangspunkt und verarbeitet diesen Einfluss auf bemerkenswert erfrischende Weise zu einem New-Skool-Dancefloorfiller. Zum Abschluss gibts als Bonus-Track ein Pulsinger-Remix.

Walter Pontis in FALTER 15/2000 vom 14.04.2000 (S. 64)


Rezension aus FALTER 1-2/2000

Songorientierte Dance Dance-Musik von Produzenten, die sich ihrer Achtzigersozialisation erinnern, boomt schon seit geraumer Zeit. Aber nur wenige Musiker gehen dabei so hemmungslos vor wie die Münchner DJs Dakar & Grinser. Die beiden dürften in ihrer Kindheit viel Rock a la Sisters Of Mercy gehört haben. Diese musikalischen Wurzeln mischen sie mit einem zeitgemäßen Elektrosound, und flugs entstehen Hits wie "Take Me Naked". Bis auf eine peinliche Stooges-Coverversion und das aufgesetzt coole Cover ist "Are You Really Satisfied Now?" eine zweifellos gelungene Crossover-CD. Dieser Sound könnte in absehbarer Zeit den in Snowboarder-Kreisen dominierenden Hardrock-HipHop-Mischmasch ablösen. Was von einem musikalischen Standpunkt aus ja erst mal in Ordnung wäre.

Walter Pontis in FALTER 1-2/2000 vom 14.01.2000 (S. 59)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb