Standing on the Shoulder of Giants

von Oasis

Derzeit nicht lieferbar

Label: Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 9/2000

In der heiligen Dreifaltigkeit des Britpop waren Oasis neben ihren intellektuellen Kollegen Pulp und den innovativen Rivalen Blur schon immer die Bodenständigen. Daran wird auch das neue Album nichts ändern - was einen trotzdem nicht vom Erwerb desselben abhalten muss. Besonders der instrumentale (!) Opener und "Be Here Now" lassen Hoffnungen aufkommen, klingen, als hätte Noel Gallagher die Erfahrungen seiner wiederholten Kooperationen mit den Chemical Brothers endlich in den Oasis-Sound einfließen lassen: Drums loopen, eine Nadel quietscht, es orgelt in bester Charlatans-Manier. Leider werden solche Erwartungen schnell enttäuscht, kommt dann doch immer wieder das übliche Retrozeugs - nur dass nicht mehr die Frühphase der Beatles und der Stones das große Vorbild sind, sondern Psychedelic und die Siebziger im Allgemeinen. Dennoch: Oasis klingen frischer und besser als zuletzt.

in FALTER 9/2000 vom 03.03.2000 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb