Streichquartette Nr. 2 und 4

von Leipziger Streichquartett, Christiane Oelze, Arnold Schönberg

Derzeit nicht lieferbar

Label: MDG/Gramola
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 19/2000

Nachdem das Leipziger Streichquartett mit seinen Schubert- und Beethoveneinspielungen lässig in die Reihen der bisherigen Referenzaufnahmen aufgeschlossen hat, widmen sich die Musiker auf ihrer neuen CD einem harten Brocken der anderen Art: So wie es das Quartett schaffte, selbst den viel gehörten Werken der beiden Klassiker eine seltene Frische zu verleihen, so werden Schönbergs Stücke nun von ihrer vermeintlichen Strenge befreit und bekommen eine farbenprächtige und hochemotionale Expressivität verpasst, dass man glatt vergessen könnte, mit dem 2. Streichquartett (mit der Sopranistin Christiane Oelze) das erste atonale Werk der Musikgeschichte zu hören.

in FALTER 19/2000 vom 12.05.2000 (S. 62)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb