bpm

von Graham Haynes

Derzeit nicht lieferbar

Label: Knitting Factory/Extraplatte
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 26/2000

Endlich ist es da: "The Redesign", das Album für alle, die immer schon heimlich Opernwunschkonzert gehört haben, für die der Status des Radio-Burgenland-Hörers aber den sozialen Tod bedeutet hätte. Produzent Bill Laswell hat sein Material String Orchestra mit coolen Beats und spacigen Sounds unterlegt, ein paar Jazzsolisten (Graham Haynes, Mark Helias, Vincent Chancey) engagiert und einige der größten Feger der italienischen Oper von Donizetti bis Puccini einspielen lassen: Dance the ,Nessun Dorma'! Noch dreister treibts Graham Haynes, der in seine "Variations on a Theme by Wagner" Fetzen aus Wagner-Opern mit hektischen Beats verschneidet - ein bombastisch dummes und indezentes Album, bei dem die "geilen Stellen" dann doch zu spärlich gesät sind. Auch die Ambient-Jazz-Parodie von "Bitches Brew" wollen wir Herrn Haynes nicht so ohne weiteres nachsehen.

in FALTER 26/2000 vom 30.06.2000 (S. 66)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

The Redesign (Operazone)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb