Finger on the Trigger for the Years to Come

von Stella

Derzeit nicht lieferbar

Label: L'Age D'Or/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 36/2000

"I once believed in bombs of love", gesteht Sängerin Elena Lange im Titelstück des zweiten Albums der Diskursrocker Stella. Als Thema der CD wählte Lange, deren Mutter aus Belgrad stammt, den Kosovo-Krieg. Mit Electro-Funk und R'n'B wird die textliche Strenge popkompatibel aufbereitet. Einige der Hook-Lines gehen auch gleich ins Ohr, kommen jedoch nach mehrmaligem Anhören ein wenig steif daher. Dennoch liefert die Hamburger Band hier unterhaltsames "Bad News Entertainment" ab. Zu mehr als einem soliden Album mit besagten und Krautrock-Einflüssen hat es allerdings nicht gereicht - trotz Gastauftritt von Tocotronic Dirk von Lowtzow.

in FALTER 36/2000 vom 08.09.2000 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb