The Water Is Wide

von Charles Lloyd

Derzeit nicht lieferbar

Label: ECM/Lotus
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 36/2000

John Coltrane hätte nie so alt werden können, um jene Gelassenheit zu erreichen, von der Charles Lloyds Tenor kündet. Auch auf dem passend betitelten jüngsten Album hat Lloyd einige Seelenverwandte (Brad Mehldau, John Abercrombie) um sich geschart und betätigt sich als Meisterballadeur, der die Töne aus dem Saxophon zu saugen scheint. Da darf Billy Strayhorn ("Lotus Blossom") natürlich nicht fehlen, und mitunter haben sogar Lloyds Eigenkompositionen ("Ballad and Allegro") einen leichten Ellington/Strayhorn-Touch, geraten aber gelegentlich auch in Gefahr, rhapsodisch zu verplätschern ("The Monk and the Mermaid"). Ein bisschen mehr Schwung, so wie er auf Lloyds hervorragendem Latin-Stück "Figure in Blue" nicht zuletzt durch Billy Higgins' unaufdringliches, aber grandioses Schlagzeugspiel erzeugt wird, hätte nicht geschadet.

in FALTER 36/2000 vom 08.09.2000 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb