Dysfunctions And Drones

von Fetish 69

Derzeit nicht lieferbar

Label: Trost
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 50/2000

Name und Plattentitel sind wieder einmal Programm: Die Band um Christian Fuchs widmet sich seit bald 15 Jahren beharrlich dem Abseitigen. Der Sound jedoch hatte sich schon mit dem letzten Album von Industrial zu einer Verschmelzung von Rock, Elektronik und Filmmusik gewandelt. Mit der Remix-Doppel-CD "Dysfunctions And Drones" gehen Fetish 69 noch einen Schritt weiter: Hier wurden nicht einfach hippe Namen zum Überarbeiten der Stücke ausgewählt, sondern Produzenten aus dem Elektronik-Bereich, die für ihre Genres ähnliche Ziele wie die Band verfolgen. So zeigen Spectre oder Mick Harris, wie düster Downbeat klingen kann, während Dr. Nachtstrom das Epische an der Musik von Fetish 69 herausstellt. Auch die einzelnen Bandmitglieder haben Hand angelegt. Eine runde Sache.

in FALTER 50/2000 vom 15.12.2000 (S. 70)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb