The W

von Wu-Tang Clan

Derzeit nicht lieferbar

Label: Loud/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 50/2000

Nach dem fulminanten Debüt "Enter the Wu-Tang" (1993) und ebenso gelungenen Soloalben war beim New Yorker Wu-Tang Clan zuletzt die Luft raus: Das gewisse Etwas, das ihre Scheiben von der Dumpfheit des täglichen Rap-Geschäfts abhob, war weg. Zudem saß Clan-Chef RZA kaum mehr hinterm Mischpult. Nun ist er zurück im Chefsessel - restlos zu begeistern aber vermag "The W" dennoch nicht: Zwar ist das Album, das wieder vermehrt auf Street-Credibility setzt und eher unkommerziell dahinrumpelt, über weite Strecken mehr als gelungen; besonders die souligen Stücke "Hollow Bones" und "I Can't Go to Sleep" wissen zu überzeugen. Dennoch haftet "The W" ein wenig der Charakter von Business as usual an - an die Magie früherer Zeiten kann der Clan jedenfalls nicht wirklich anschließen.

in FALTER 50/2000 vom 15.12.2000 (S. 70)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb