Transalpin

von Zabine

Derzeit nicht lieferbar

Label: Lawine/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 6/2001

Zieht man in Betracht, dass vorrangig ihr Gesangsspektrum vorgestellt werden soll, kann die Debüt-CD der Exalpinkatze Zabine als gelungen bezeichnet werden. Sympathisch jodelt und rappt Zabine über, äh, moderne Dancebeats. Als habe es Björk in die Alpen verschlagen; oder spielt sich hier Sabrina Setlur züchtig mit einer erstklassigen Groovebox? Die gehörige Portion Worldmusic steht dem einstigen Dirndl des Hubert von Goisern natürlich auch recht gut. Und Zabines "Hex" will gewiss nichts Unanständiges von den "Maundan". Problematisch wird es erst, wenn sich Worldmusic nicht mehr von Esoterik unterscheiden lässt und zudem der Unterhaltungswert nicht mit dem Exotenbonus eingefahren werden kann. Aber dann und wann blitzt das Talent von Zabine auf. Eine stringente Popproduktion wird da sicherlich noch folgen, oder?

in FALTER 6/2001 vom 09.02.2001 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb