Minneapolis

von Michel Portal

Derzeit nicht lieferbar

Label: Universal
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 10/2001

Mit seinem transatlantisch besetzten Quartett begibt sich der französische Klarinettist, Saxophonist und Teilzeitbandeonspieler auf eine musikalische Reise, die im Booklet nacherzählt und -gezeichnet wird; dokumentiert vom Magnum-Fotografen Guy le Querrec, der zuvor Portals Landsmann Louis Sclavis auf seinen Afrikareisen begleitete. 72 Minuten dauert die abwechslungsreiche Tour dieser French-American-Band, in der Tony Hymas den Keyboards wolkige Akkorde entlockt oder auf der Radfahrerkomposition "Matourmatourmatourmalet" für beachtlichen Schwung sorgt. Sonny Thomspon (e-b) und Michael Bland (dr) fügen sich ganz prächtig ein und agieren, obwohl sie gemeinsam geschätzte 300 Kilogramm auf die Wage bringen, alles andere als massig. Allenfalls könnte man dem Album eine gewisse Überkontrolliertheit vorwerfen, wenn die Rhythmusgruppe ihre Funkiness mit metronomischer Exaktheit exekutiert und der grandiose Portal das Sopransaxophon wie beiläufig sprudeln lässt oder mit der Bassklarinette über der trittsicheren Band dahinshmoovt.

in FALTER 10/2001 vom 09.03.2001 (S. 71)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb