Live A L'Olympia

von Jeff Buckley

Derzeit nicht lieferbar

Label: Columbia/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 29/2001

"Asleep in the sand with the ocean washing over", sang der 1997 im Mississippi ertrunkene Jeff Buckley in "Dream Brother". Wenn es in der Rockgeschichte eine zeitlose Stimme gibt, die sich fortwährend neu manifestiert, dann war Buckley in den Neunzigern zweifellos ein maßgebliches Organ dieses Archetypus. Die Mitschnitte seiner beiden hypnotischen Paris-Konzerte aus dem Jahr 1995, angereichert um den raren Bonustrack "What Will You Say?", enthalten neben Songs des Debut-Albums "Grace" ein turbulentes Cover von "Kick Out the Jams" (MC5). Selbst wenn erst im Vorjahr eine Live-CD von Buckley erschien: Diese Pariser Shows, die für ihn Höhepunkte seiner Live-Performances waren, verdeutlichen, warum sich Buckley lieber auf Konzertbühnen als in Hochglanzmagazinen sah.

in FALTER 29/2001 vom 20.07.2001 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb