Verdachtsmomente

von Diverse

Derzeit nicht lieferbar

Label: Subetage/M.DOS
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 32/2001

Nach "Austrian Flavours Vol. 2" und dem letztjährigen "Fried Kutz" setzt Sabotage Communications seine lose Serie österreichischer HipHop-Kompilationen mit einem Konzeptalbum fort: Die 13 Tracks befassen sich mit dem Thema "Polizeiübergriffe"; bei der Auswahl der Acts wurde ein Hauptaugenmerk auf den Nachwuchs aus den Bundesländern sowie auf Jugendliche der 3. Generation gelegt. Ein verdienstvolles Projekt also, das erfreulicherweise auch weitgehend gut hörbare Ergebnisse mit sich bringt.

in FALTER 32/2001 vom 10.08.2001 (S. 53)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb