Fredhead

von Right Said Fred

Derzeit nicht lieferbar

Label: BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 34/2001

An dieser Stelle muss eine Lanze für die Brüder Richard und Fred Fairbrass gebrochen werden, die man oft nur für lustige Deppen hält. Als Right Said Fred hatten sie vor genau zehn Jahren mit "I'm Too Sexy" einen Riesenhit, das Album "Up" verzeichnete mit Stücken wie "Deeply Dippy" aber auch einige wirklich leiwande Nummern. Nach einer gröberen Durststrecke kehren sie nun mit der CD "Fredhead" zurück. Und auch wenn die Produktion von Alex Christensen (U96 - "Das Boot"!) manchmal bedenklich in Richtung Großraumdisco weist, retten die beiden die Veranstaltung mit ihren Swingeinflüssen und Ohrwurmmelodien spielend. Streckenweise erinnert das gar an das größere Brüderpaar Ron und Russell Mael alias Sparks, und selbst Eindeutigkeiten wie "Funk You" werden charmant serviert.

in FALTER 34/2001 vom 24.08.2001 (S. 49)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb