Derzeit nicht lieferbar

Label: cpo/Wilhelm Weiss
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 40/2001

George Antheils sympathisch chaotischer Lebenslauf spiegelt sich nicht zuletzt in seinen fetzigen Symphonien, die Hugh Wolff derzeit mustergültig einspielt. Zwei CDs mit den Nummern 1 und 6 bzw. 4 und 5 sind schon erschienen und zeigen bereits die ganze Bandbreite vom revolutionären "Bad Boy of Music" zum Teilzeit-Hollywood-Komponisten. Eine echte Entdeckung!

in FALTER 40/2001 vom 05.10.2001 (S. 65)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb