Exploded View

von Granfaloon Bus

Derzeit nicht lieferbar

Label: Glitterhouse/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 47/2001

Auch auf ihrem siebten Album verbindet die Formation von Felix Costanza verschrobenen Indie-Rock und elektrifizierten Country. Dabei zeigt man musikalisch eine Affinität zu den Palace Brothers ebenso wie zu Gram Parsons. Schlägt sich Constanzas Vorliebe für TV-Wissenschaftsshows auch in der Booklet-Gestaltung nieder, das Hauptmerkmal der songschreiberischen Qualität des ehemaligen Soziologiestudenten ist sein Drang, unliebsame Alltagssituationen mit absurden Pointen zu versehen. Der unverkrampfte Einsatz von Violine, Flügelhorn und Banjo bereichert die Klangfarbenpalette. Die Songs klingen vertraut, ohne der Tradition allzusehr verhaftet zu sein. Plötzlich findet man sich in einer Stimmung, in die man immer wieder gerne fällt.

in FALTER 47/2001 vom 23.11.2001 (S. 68)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb