wo die nacht erzaehlt vom Tag

von Garish

Derzeit nicht lieferbar

Label: Pate
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 7/2002

Fantastisch! Inmitten malerischer Klanglandschaften, in denen melancholische Grundtöne dominieren, bewegt sich eine manieristische Stimme, die nie anlangt, obwohl sie immerzu "hinaufsingt" (vergleiche: Radiohead). Thomas Jarmers Kunststimme erzählt nicht auf althergebrachte Weise eindeutige Geschichten, sondern bedient sich metaphernreicher (deutscher) Texte und benützt Sprache vorrangig als Sound, wie dies im Pop eigentlich handelsüblich ist. Da man hier jedoch weder eine lokale Bewegung noch eine Tochter-Firma vorfinden wird, dessen Sprachrohr man sein könnte, streift Thomas gleich seinen Adidas über und begibt sich ins unendliche Universum des globalen Pop. Der biedere deutsche 50er-Jahre-Luster auf dem CD-Cover ist natürlich in Wirklichkeit ein UFO.

in FALTER 7/2002 vom 15.02.2002 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb