Songs from a Room

von Red

Derzeit nicht lieferbar

Label: Rectangle
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 11/2002

Der französische Sänger, Gitarrist und Elektroniker Olivier Lambin alias Red ist Jahrgang 1968. Ein Umstand, der ihn mit Leonard Cohens introvertiertem Meisterwerk "Songs From A Room" verbindet, das Lambin hier nahezu im Alleingang als artifizielle Songwriterplatte im Festplatten-Folk-Outfit nachbaut. Jenseits der eindrucksvollen Fingerübung liegt der Reiz dieser gelungenen Interpretation vor allem im Nachweis, wieviel Emotionalität einem Laptop bei richtiger Programmierung zu entlocken ist. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Original und Neueinspielung liegt dabei im Gesang, da Reds durchaus raumgreifender Vortrag stellenweise doch recht stark von Cohens zurückhaltender Beiläufigkeit abweicht.

in FALTER 11/2002 vom 15.03.2002 (S. 22)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb