Pump It Up

von Les McCann

Derzeit nicht lieferbar

Label: ESC/Edel
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 11/2002

Spätestens seit seinem Album "Swiss Movement" (1969), das sich über eine Million Mal verkaufte und einer der größten Bestseller des Jazz war, gilt der Pianist Les McCann als verlässlicher Groove-Lieferant. Auch auf dem vorliegenden Album verfährt er dem Titel gemäß und pumpt es mal wieder so richtig auf. Als gelassener Vokalist überlässt er die echte Arbeit den Background-Sängerinnen. Hammondorgel, ein anscheiberisches Alt-Saxophon, verdächtig rockige Gitarren und ein Bassist mit einem bösen Daumen sorgen dafür, dass der Jazzfunk sein schmutziges Haupt erhebt. Wers mag ... Ein echter Tiefpunkt aber ist das mit Dianne Reeves im Duo gesungene extraschlunzige "You Just Can't Smile It Away" im Stile einer Achtzigerjahre-Academy-Award-Ballade.

in FALTER 11/2002 vom 15.03.2002 (S. 22)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb