Genetic World

von Télépopmusik

Derzeit nicht lieferbar

Label: Catalogue/EMI
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 15/2002

Das französische Trio aus dem Umfeld des Source-Labels vermengt auf seinem Debütalbum Versatzstücke aus HipHop, Elektro, Clubpop, Nu-Jazz und Minimal-Techno. Bisweilen verliert sich "Genetic World" so in klebrig-eklektischer Beliebigkeit; in besseren Momenten steht es freilich für charmanten Pop ohne Genierer, der sich der Produktionsmittel elektronischer Popmusik bedient und dabei doch stets dem Songformat verpflichtet bleibt. Außerdem sind Peaches und Gonzales, das Prinzenpaar des Berliner Undergrounds, zu Gast ("Let's Go Again"), und das spricht ebenso für die Band wie hübsche Songtitel à la "Love Can Damage Your Health" oder "Yesterday Was A Lie".

in FALTER 15/2002 vom 12.04.2002 (S. 59)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb