Day of the Dead

von The Dead Brothers

Derzeit nicht lieferbar

Label: Little Records / Voodoo Rhythm Records
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 24/2002

Noch am Abend vor dem Brand im B72 präsentierte die Schweizer Begräbnis-Trash-Voodoo-Band The Dead Brothers ihr zweites Album: Gleich der in Amerika lebenden europäischen Immigranten mixen The Dead Blues, Cajun-Polkas, Theater- und Roots-Traditionen. Dabei kommen Tuba, Banjo, Megafon, Gitarre und Drums zum Einsatz. Und hier finden sich so unterschiedliche Stücke wie "Human Fly" (The Cramps), "The Angel of Death" (Hank Williams), "La Paloma" oder "Der Tod von Basel". Dennoch wirkt die CD in ihrer Gesamtheit stimmig. Benötigte Tom Waits eine neue Begleitband, er sollte sich an die Dead Brothers wenden.

in FALTER 24/2002 vom 14.06.2002 (S. 63)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb