Hieb & Stichfest

von Mia

Derzeit nicht lieferbar

Label: Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 35/2002

Mia eilt der Ruf als viel versprechendster deutscher Indie-Popact 2002 voraus. Das Debütalbum der fünf Berliner bestätigt aber die alte Weisheit von den angekündigten Revolutionen, die nicht stattfinden. Die extrovertierte Zickigkeit, mit der sich die Band um Sängerin Mieze an eine beschleunigte und stets tanzbare Retrorevue aus der frühen Nina Hagen Band, Ideal und Nena macht, entfaltet vorerst zwar einen gewissen Charme, etwa in der unwiderstehlichen Vorabsingle "Alles Neu"; auf Albumlänge aber mutiert die kalkulierte Hysterie bald zur Konfektionsware.

in FALTER 35/2002 vom 30.08.2002 (S. 50)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb