The Blackened Air

von Nina Nastasia

Derzeit nicht lieferbar

Label: Touch and Go/Trost
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 38/2002

Im April spielte die New Yorker Singer/Songwriterin Nina Nastasia ihr drittes Album ein; nun wird aber erst mal ihr zweites veröffentlicht. Nastasias Spektrum reicht von romantisch bis eindringlich, erinnert mitunter an PJ Harvey und vermittelt feministische Power. Die durchwegs kurzen Stücke - viele der 16 Songs dauern weniger als zwei Minuten - sind bester Indie-Tradition verpflichtet. Nicht zuletzt dank der spartanischen, gefühlvollen Instrumentierung (Gitarre und Drums plus Akkordeon, Cello und Viola) gelingt es, die Spannung die ganze CD über zu halten. Ein düsteres, hypnotisches Album. Hervorragend.

in FALTER 38/2002 vom 20.09.2002 (S. 63)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb