Der Bote

von Alexei Lubimov

Derzeit nicht lieferbar

Label: ECM/Lotus
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 42/2002

Bevor das mit dem Besinnlichkeitsterror dann wieder losgeht: Es gibt ja trotzdem Platten, die eine entsprechende Stimmung verbreiten können, ohne dabei gleich vor Kitsch zu triefen. Alexei Lubimovs Sammlung von zehn "Elegies for Piano" etwa, die - ganz unverdächtig - bereits im Sommer veröffentlicht wurde und dennoch bestens zu einem nebelverhangenen Oktobernachmittag mit Novemberqualitäten passt. Ein ungewöhnlich und sehr persönlich gestaltetes Recital, das mit C.P.E. Bachs verwegen freier Fantasie fis-moll (1787) als dem modernsten Stück beginnt, um gleich darauf anhand von John Cages "In a Landscape" (1948) die allseits bekömmliche romantische Seite des Godfather of Avantgarde zu präsentieren. Der Rest des Programms stammt großteils aus dem 19. Jahrhundert; einschlägige Stücke zeigen die Herren Liszt, Glinka, Chopin, Debussy und Bartók sowie die beiden Zeitgenossen Tigran Mansurian und Valentin Silvestrov als ausgewiesene Spezialisten in Sachen ruhiger Nachdenklichkeit.

in FALTER 42/2002 vom 18.10.2002 (S. 71)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb