Interior

von Faraco

Derzeit nicht lieferbar

Label: Universal
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 43/2002

Das unerschöpfliche Musikland Brasilien hat wieder einmal eine neue, besonders schmeichelnde Stimme vorzustellen. Ihr Besitzer heißt Márcio Faraco, ist zwar bereits Ende dreißig und lebt seit Jahren in Frankreich. Doch erst vor zwei Jahren ließ er mit seinem Plattendebüt "Ciranda" international aufhorchen. Seine neue CD "Interior" ist die logische Fortsetzung: Post-Bossas und -Sambas der besonders lyrisch-intimen Art. Dieser shmoove Wohlklang mag ja ab und an die imaginären Grenzen zum Easy Listening überschreiten. Aber das geht gar nicht anders, weil Faraco das sanfteste Timbre hat, das man sich vorstellen kann. "An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD", hieß es einmal zur Bewerbung einer Seife für Menschen mit sensibler Epidermis. Falls Ihr musikalisches Gemüt ähnlich empfindsam sein sollte: Lassen Sie diese CD an Ihre Ohren! Ohne Wasser.

in FALTER 43/2002 vom 25.10.2002 (S. 66)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb