Acoustic Trio in Berlin

von Willy DeVille

Derzeit nicht lieferbar

Label: Eagle/Edel
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 47/2002

Willy deVille ist einer jener begnadeten Entertainer, die das Telefonbuch runtersingen könnten und selbst dadurch ihre Zuhörer in ihren Bann ziehen würden. Auf dieser Doppel-CD trägt deVille - gemeinsam mit den soliden Handwerkern David Keyes und Seth Farber - dann allerdings etwas gar dick auf, sodass Evergreens wie zum Beispiel "Spanish Harlem" oder "Let It Be Me" hier zweifellos schon das Flair von abgeschmackter Berieselung in Musiklokalen verbreiten. Dass deVille trotzdem als sympathischer Traditionspfleger durchgeht, liegt vorrangig an der Stimmigkeit seiner Präsentation: Dieser Figur nimmt man sogar den Großteil der hier vertretenen Songs ab - einmal noch. Aber dann ist wieder Schluss mit "Shake Rattle & Roll", versprochen?!

in FALTER 47/2002 vom 22.11.2002 (S. 74)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb