Accumulation: None

von Smog

Derzeit nicht lieferbar

Label: Domino/Edel
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Rezension aus FALTER 47/2002

Abgesehen von dem krachigen LoFi-Rührstück "A Hit" bietet diese Sammlung vergriffener Singles im Vergleich zu den letzten offiziellen Smog-Alben wie "Rain On Lens" oder "Dongs Of Sevotion" eine noch filigranere Seite des großartigen US-Songwriters. Die geschickte Zusammenstellung der zwölf Stücke (inklusive des bislang unveröffentlichten "White Ribbon") verleiht der CD dennoch eine Stimmigkeit, die sie in ihrer berührenden Tristesse - wie auch diverse Smog-Alben vor ihr - als Ganzes zum zuverlässigen Begleiter durch die emotionalen Wirrnisse des Alltags macht. Als Manko bleibt lediglich der ausgeprägte Mut zur Lücke zu beklagen - aber vielleicht folgt bei Gelegenheit ja "Accumulation: None II".

in FALTER 47/2002 vom 22.11.2002 (S. 74)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb