One Bedroom

von The Sea And Cake

Derzeit nicht lieferbar

Label: Thrill Jockey/Trost
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 4/2003

Auf ihrem mittlerweile auch schon sechsten Album läuft die Chicagoer Kapelle für romantisch-eskapistischen Indie-Rock mit Easy-Listening-Einsprengseln zu neuer Höchstform auf. Einfach jede der fein verwobenen Gitarren- und Basslinien stimmt perfekt, während Sam Prekops wunderbarer Gesang für jene Art herrlich falscher Melancholie sorgt, die nur entstehen kann, wenn man (wie diese Songs) in Wahrheit eh schon alles hat. Im Vergleich zu den letzten Platten klingt "One Bedroom" erfreulicherweise auch wieder dynamischer, "Hotel Tell" hat Meister John McEntire gar mit einem flotten Techno-Beat unterlegt. Und schöner als mit einer Verbeugung vor "Sound & Vision", einem der allerbesten Bowie-Songs, könnte der Vorhang sowieso nicht fallen.

in FALTER 4/2003 vom 24.01.2003 (S. 60)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb