Derzeit nicht lieferbar

Label: ORF
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 9/2003

Die Musik von Johannes Brahms hat es dem jungen Wiener Pianisten Gottlieb Wallisch schon lange angetan. Seine kraftvolle Interpretation von dessen 1. Klavierkonzert - mit dem bestens disponierten RSO Wien unter Kirill Petrenko - gelang ihm denn auch entsprechend überzeugend. Ihren eigentlichen Reiz gewinnt die CD dennoch weniger durch neu entdeckte Facetten an Brahms' dichter Musik als vielmehr durch den Kontrast zu den biografisch und musikalisch stringent anschließenden Solo-Klavierstücken ("Drei Romanzen", op. 21 sowie "Variationen über ein Thema von Robert Schumann", op. 20) von Clara Schumann, der - zumindest offiziell - ewig unerfüllten Liebe des Komponisten.

in FALTER 9/2003 vom 28.02.2003 (S. 56)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb