New Conception of Jazz Live

von Bugge Wesseltoft

Derzeit nicht lieferbar

Label: Jazzland
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 26/2003

Der norwegische Keyboarder hat mit der Sängerin Sidsel Endresen ein paar hübsche Aufnahmen gemacht und mit seinem Label Jazzland dem Skandinavien-Hype eine wichtige Plattform bereit gestellt. Ansonsten rechtfertigt sein (auch nicht sooo neues) Konzept, über zappeligen Beats, ewig wiederholten Bass-Lines und atmosphärischer Elektronik ein paar fluffig-romantische Fender Rhodes-Kaskaden zu legen und die entsprechenden Lounge-Jazz-Stück auch noch live zu epischer Länge auszuwalzen, keineswegs den großsprecherischen Namen. Das Geld ist also gewiss besser angelegt, wenn man sich darum eine von Miles Davis' extensiven Live-Einspielungen aus den Siebzigern (sagen wir: mit den Gitarristen Reggie Lucas und Pete Cosey) besorgt und nachhört, wie Epik und Ekstase, Abstraktion und Ab-die-Post! tatsächlich zusammengehen.

in FALTER 26/2003 vom 27.06.2003 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb