Derzeit nicht lieferbar

Label: RCA/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 34/2003

Vorab eine Korrektur zum letzten Falter: Nikolaus Harnoncourt hat nicht, wie irrtümlich berichtet, den Exklusivvertrag mit seinem langjährigen Label Teldec gekündigt. Vielmehr kündigte dessen Mutterfirma, die Warner Music Group, den Vertrag auf Lebenszeit; man will aber noch eine Beethoven-Aufnahme Harnoncourts herausbringen. Kolportierter Anlass der Trennung war die Weigerung von Warner, den Livemitschnitt eines Gesprächskonzerts bei den Salzburger Festspielen 2002 zu den Fragmenten des Finalsatzes von Bruckners Neunter zu veröffentlichen. Mit exklusiv und lebenslänglich ist es zwischen Harnoncourt und Teldec jedenfalls vorbei, und so erscheint der Mitschnitt nun auf dem RCA Red Seal-Label der Bertelsmann-Gruppe. Wer hier - neben einer packenden Interpretation der vollendeten Sätze - hört, wie verständlich und verständnisvoll der Dirigent Bruckners Pläne erläutert und so seine rare Meisterschaft im Sprechen über Musik beweist, versteht die Absage von Warner umso weniger.

in FALTER 34/2003 vom 22.08.2003 (S. 44)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb