Blemish

von David Sylvian

Derzeit nicht lieferbar

Label: Samadhi Sound
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 36/2003

Barde David Sylvian gibt sich auf seinem jüngsten Album spröder und selbstsicherer als je zuvor. Spröder, weil er nach subtil arrangierten Alben ("Dead Bees on a Cake", 1999; "Camphor", 2002) nun mit epischen Elektroniksounds und disparaten Gitarrenklängen von Derek Bailey aufwartet; selbstsicherer, weil er seine Lebensplanung in die Hände von Gurus gelegt, das musikalische Geschick aber in die eigenen genommen hat. Seine von scharf sirrenden Saiten, pulsierenden Drones oder von Christian Fennesz' Elektronik ("A Fire in the Forest") begleitete, erratische und betörende Stimme ist nun auf dem ersten Album eines neu gegründeten Labels ohne Vertrieb zu hören (www.davidsylvian.com), das den durchschnittlich desinteressierten Plattenhändler herzlich wenig kümmert. Mail order rules!

in FALTER 36/2003 vom 05.09.2003 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb