Reality

von David Bowie

Derzeit nicht lieferbar

Label: ISO/Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 38/2003

David Bowies Werk wirkt seit einigen Jahren angenehm entspannt: Der inzwischen 56-Jährige weiß wohl, dass er seine besten Platten bereits aufgenommen hat, ebenso klar ist aber, dass er sich längst niemandem mehr beweisen muss. Er spielt einfach die Musik, die ihm Spaß macht, und das ist gut so - auch wenn "Reality" nicht so geschlossen und zwingend daherkommt wie sein Vorgänger "Heathen". Die Platte wächst aber mit jedem Hören: "New Killer Star" ist ein bemerkenswertes Rockstück, die Interpretation von Jonathan Richmans Loserhymne "Pablo Picasso" ebenso frei wie interessant. Ansonsten gibt es einige unspektakulär-schöne Popsongs, einmal kräftiges Pathos ("Try Some, Buy Some"), ein wenig Selbstironie und gelegentliche Zitate der eigenen Vergangenheit.

in FALTER 38/2003 vom 19.09.2003 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb