Radio Fractal / Beat Music

von Wolfgang Mitterer

Derzeit nicht lieferbar

Label: Hatology/Harmonia Mundi
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 44/2003

Wolfgang Mitterer wird sich demnächst bei Wien Modern (mit György Ligetis gewaltigen "Volumina") wohl wieder einmal als spannendster Organist des Landes präsentieren. Was er als Multitalent zwischen Konzertsaal und Jazzclub, zwischen Laptop und Kompositionsschreibtisch sonst noch draufhat, zeigte er gemeinsam mit Patrick Pulsinger und Erdem Tunakan (Elektronik), Max Nagl (Saxophon), Herbert Reisinger (Schlagzeug) u.a. letztes Jahr im Epizentrum der musikalischen Avantgarde: bei den Donaueschinger Musiktagen. In zwei rund einstündigen, druckvollen Sets stellte der Osttiroler unmissverständlich klar, dass er nicht nur über die fettesten Festplatten-Sounds verfügt, sondern auch als einer von wenigen im ebenso interessanten wie schwierigen Grenzbereich zwischen Komposition und Improvisation wirklich was zu sagen hat.

in FALTER 44/2003 vom 31.10.2003 (S. 64)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb