Wien - gegen den Strich

von Ensemble XX. Jahrhundert

Derzeit nicht lieferbar

Label: Gramola
Erscheinungsdatum: 14.07.2006

Rezension aus FALTER 29/2006

Nicht nur im Wienerlied (siehe S. 20), auch in anderen Formen der Wiener Musik sorgen Komponisten seit Schönberg und seinem Kreis immer wieder für Aktualisierungen. Auch das Ensemble XX. Jahrhundert unter Peter Burwik gab viele neue Walzer, Polkas und Jodler in Auftrag. Eine Auswahl ganz unterschiedlicher Arbeiten von Otto Lechner, Oskar Aichinger, Erich Urbanner, Axel Seidelmann, Franz Koglmann, Christoph Cech, Vladimir Pantchev, Gerd Kühr und Wolfgang Liebhart ist nun auf CD erschienen und macht - etwa durch Koglmanns Einsatz einer chinesischen Pipa - auch den traditionellen Vielvölkerhintergrund der Wiener Musik deutlich. Schade bloß, dass mit dem Bulgaren Pantchev nur ein Zuagrasta dabei ist.

Carsten Fastner in FALTER 29/2006 vom 21.07.2006 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb