Tapes

von The Rapture

Derzeit nicht lieferbar

Label: !K7/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 17.10.2008

Rezension aus FALTER 43/2008

Die Punkfunk-Sympathen aus NYC sind, wie so viele Indierocker von heute, nebenbei als DJs unterwegs. Die eigene Plattensammlung will schließlich ab und zu ausgeführt werden. Wie ihr Beitrag für die "!K7 Tapes"-Reihe beweist, verfügen The Rapture nicht nur über gut sortierte Vinylschränke, sie wissen auch, wie man einen Mix zelebriert. Die Stromgitarre bleibt dabei eher draußen, auf dem Spielplan stehen Disco-/Funk-Preziosen aus den späten 70ern (Undisputed Truth, Bar-Kays) und deren Wiederaufbereitung im House der Neuzeit (Thomas Bangalter, Paul Johnson). Mitreißend.

Sebastian Fasthuber in FALTER 43/2008 vom 24.10.2008 (S. 27)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb