Alpenglühen

von Ensemble Intégrales

Derzeit nicht lieferbar

Label: col legno/Lotus
Erscheinungsdatum: 16.01.2009

Rezension aus FALTER 4/2009

Unbeirrbar rattert Wolfram Schurigs "A.R.C.H.E." einem überraschend stillen Ende entgegen; aphoristisch reduziert ertönen Wolfgang Suppans "weiten und male"; Karlheinz Essls "more or less" schließt Computer und Saxofon kurz; Christof Dienz' "Amplifly" sucht die Nähe zu Ambient; und Bernhard Gander entwirft in "king's message" eine brachiale Kantate. Gemeinsamkeiten wird man in diesen fünf Stücken kaum finden – außer der Herkunft ihrer Komponisten. Das Hamburger Ensemble Intégrales wirft, über leidige Szenegrenzen hinweg, einen differenzierten Blick auf die Musikszene Österreichs und demonstriert genau damit deren Reiz: in der Vielfalt.

Carsten Fastner in FALTER 4/2009 vom 23.01.2009 (S. 23)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb