Avant-Dernieres Pensees

von Alexandre Tharaud, Eric Satie

Derzeit nicht lieferbar

Label: Harmonia Mundi/Helikon
Erscheinungsdatum: 13.02.2009

Rezension aus FALTER 10/2009

Pianistischen Witz und Feinsinn bewies Alexandre Tharaud schon mit "Tic, Toc, Choc" (2007), seinen funkelnden Interpretationen des virtuosen Barockmeisters François Couperin. Nun folgt eine so überraschende wie logische Fortsetzung: mit Eric Satie (1866–1925), dem kompositorischen Dadaisten und Propheten der Simplizität, der für die musikalische Moderne so viel mehr getan hat, als die Klangtapete zu erfinden. Auf einem in jeder Hinsicht hervorragend edierten Doppelalbum entwirft Tharaud ein umfassendes Werkporträt mit Solos und Duos, bei denen ihn u.a. die Chansonnière Juliette und die Geigerin Isabelle Faust unterstützen.

Carsten Fastner in FALTER 10/2009 vom 06.03.2009 (S. 25)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb