Animals

von Son of the Velvet Rat

Derzeit nicht lieferbar

Label: Monkey
Erscheinungsdatum: 27.03.2009

Rezension aus FALTER 13/2009

Das wichtigste Instrument von Georg Altziebler alias Son Of The Velvet Rat ist die Stimme. Ungemein fein wirkt sie, fragil und ein wenig zittrig. Wirklich singen tut der Grazer damit nur selten, eher sprechsingt er, dehnt die Silben, durchleidet die Texte. Das liest sich vielleicht manieriert, ist aber wunderschön anzuhören, zumal in Kombination mit dieser sehr behutsam gefertigten Musik. Als "Versuch an der Sehnsucht" bezeichnet Altziebler seine neue Platte, man könnte auch "Chanson gewordene Trauermärsche mit paradiesischen Zwischentönen" dazu sagen. Wobei der Samtene in einzelnen Songs zeigt, dass ihm auch eine flottere Gangart ausgezeichnet steht.

Gerhard Stöger in FALTER 13/2009 vom 27.03.2009 (S. 25)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb