Derzeit nicht lieferbar

Label: ATS Records/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 29.04.2009

Rezension aus FALTER 27/2009

Das Genre "Jazz & Lyrik" müffelt ein wenig nach verschwitzten Jazzkappen und billigem Rotwein – weswegen es spannend ist, wenn sich jemand um Revitalisierung bemüht. Prädestiniert für intime ­Besetzungen, ist es zumindest mutig, es mit einer Bigband und zwei Sängerinnen (Ali Gaggl, Tini Kainrath) zu versuchen. Allerdings geht dabei alles schief, was schiefgehen kann, weil es keinerlei (nachvollziehbares) Konzept gibt. Schon die Texte (Gerhard Ruiss, Evelyn Schlag u.a.) sind höchst unterschiedlich, in ihrer Darbietung zwischen Rezitation und (Sprech-)Gesang aber verlässlich peinlich, und die Arrangements, die Bigbandbombast mit Rockgitarrengebratze verschneiden, dürfen als kongenial gelten.

Klaus Nüchtern in FALTER 27/2009 vom 03.07.2009 (S. 23)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb