The Weekend Starts on Wednesday

von Axel Wolph

Derzeit nicht lieferbar

Label: United Indies
Erscheinungsdatum: 15.07.2009

Rezension aus FALTER 29/2009

Seine Vaterglücksvertonung "Poet with a Punk's Heart" ist erst wenige Monate alt, da legt der ehemalige Grunger und Indierocker bereits ein weiteres Soloalbum vor. Der zwischen Wien und Los Angeles pendelnde Linzer Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist – bis auf das Schlagzeug hat der 30-Jährige jeden Ton der CD selbst eingespielt – setzt in den elf Songs auf entspannten Softrock, dessen sonniges Gemüt bisweilen eine Brise Melancholie verpasst bekommt. Ein bisschen gar banal sind die Songtexte ausgefallen. Von wegen: "Everything's right, nothing's wrong / I've been so weak, but now I'm strong".

Gerhard Stöger in FALTER 29/2009 vom 17.07.2009 (S. 22)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb